Ein Nachruf…

Traurig! Nun ist es also soweit! Der Gelbe Löwe in der Gustavstraße schließt vorerst seine Pforten. Die Kläger haben noch nicht vor Gericht gewonnen, jedoch einen entscheidenden moralischen Sieg errungen. Susi und Peter geben auf und schließen den Leo. Wenn man den Ärger und die Querelen der letzten Jahre Revue passieren lässt, eine schmerzliche aber nachvollziehbare Entscheidung. Immer in der ersten Reihe, an vorderster Front und im Fokus der Kläger zehrt nunmal gewaltig an den Nerven und lässt die Kräfte schwinden.

https://www.facebook.com/gelber.loewe?fref=nf

Ach Fürth, ach Gustavstraße, ach Leo…

Was haben wir in den letzten 4 Jahren nicht alles erlebt im Leo? Wir durften noch vor der Eröffnung an dntver Bierprobe in der Leo-Bar teilnehmen und haben da einen gewissen Herrn Sch. kennenlernen dürfen, der in den höchsten Tönen von der Gustav, dem Leo und dem Fürther Ambiente schwärmte. Hätten wir damals schon gewusst, wie sich das alles entwickelt, dann….. Weiterlesen

Fürth Festival 2014 mit abruptem Ende

klaus+tomEs war wieder soweit! Einmal im Jahr verwandelt sich die Fürther Innenstadt in ein Festival Gelände der besonderen Art. Überall sind Bühnen und Aktionsflächen aufgebaut und es entsteht für ein Wochenende eine ganz besondere Atmosphäre in der Kleeblattstadt.

Nachdem der Freitagabend mit dem Gnadenlos-Grand-Prix auf der Freiheit bereits ohne uns stattfinden musste, war es dringend notwendig dem Umsonst und Draußen Festival am Samstag unsere Aufwartung zu machen. Weiterlesen

Schnabulieren in der Adenauer Anlage?

Nachdem ein Fürther Unternehmer sein Konzept für eine neue Heimat des Wochenmarktes vorgestellt hat, begann gleich eine rege Diskussion. Ähnlich wie auf dem Münchner Viktualienmarkt soll dem geneigten Besucher zukünftig ein lukullisches Erlebnis in der Adenauer Anlage geboten werden. Und die auf den Bahnhofsplatz verbannten Wochenmarkt-Beschicker sollen dort eine neue Heimat finden. Wir finden die Ideen und die Initiative von Herrn Schreier gut. Ein Schnabuliermarkt – über den genauen Namen müsste man dann nochmal nachdenken – würde die Innenstadt absolut aufwerten. Hoffentlich kommt es zu einem konstruktiven Austausch der Standpunkte, nachdem sich einige Bedenkenträger schon zu Wort gemeldet haben. Schließlich muß es vorangehen mit unserer Kleeblattstadt. Was meint Ihr?

Hier der Link zu Webseite mit Konzept: http://schnabuliermarkt.de/startseite/